Destiny Screenshot

Erscheint Destiny nun für PC?

Der MMO Shooter Destiny hat sich Activision und Bungie zu einem Megaerfolg entwickelt – doch PC Gamer dürfen momentan noch nicht mitspielen.

Destiny erschien im September 2014 für PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3 und Xbox 360, nicht aber für den PC. Bungie und Activision erklärten schon damals, dass man sich überlege, ob und wann man den Online Shooter auch für den PC veröffentlichen werde.

Nun, fast zwei Jahre später meldete sich Bungie wieder zu diesem Thema zu Wort. PC Gamer, die nun Hoffnung schöpfen, werden aber wieder etwas enttäuscht. Bungie-Director Christopher Barret erklärte lediglich, dass man noch keine Updates zur PC Situation hätte. Allerdings schaue man ständig, auf welchen Plattformen Destiny Sinn mache.

Würde es danach gehen, dann müsste Destiny doch eigentlich längst für PC erschienen sein. Es ist ein Shooter und es ist ein MMO. Beides Genre, die auf dem PC hervorragend laufen. In früheren Interviews erklärte Bungie, dass man momentan vier Plattformen unterstütze und der Support dafür sehr aufwändig sei. Eine weitere Plattform hinzu zu nehmen, wäre momentan zu viel.

Es könnte natürlich sein, dass man sich eine PC Version des Onlinespiels für den zweiten Teil aufbewahrt, der für Ende des kommenden Jahres geplant ist. Dies wurde beispielsweise auch beim Onlinegame Titanfall zu gemacht. Der erste Teil war konsolenexklusiv, der zweite erscheint auch für PC. Allerdings würden PC Spieler dann einen Teil der Story verpassen. Hier könnte Bungie eine Methode wie Bioware bei Mass Effect wählen. Die Geschichte des ersten Teils wird im Intro erzählt. Oder man veröffentlicht einfach den ersten Teil gemeinsam mit dem zweiten für PC.

Es würde also durchaus Möglichkeiten geben, Destiny auch für PC anzubieten. Nur sieht es momentan nunmal so aus, als hätte dies bei den Entwickler keine Priorität.

Share this post

1 comment

Add yours
  1. Braun 20 Juni, 2016 at 16:58 Antworten

    Bungie hats doch schon auf den Konsolen nicht immer leicht gehabt. Das Projekt war soweit ja offenbar anstrengend genug, daß ich bezweifele, es könnte irgendwie eine gute Idee sein, es auf den PC zu bringen und wenn ich dann an Division denke … lieber nicht!

Post a new comment