Destiny new Screenshot

Destiny: Neue Details zum Sci-Fi-MMO

Bungie haben die Website des kommenden Science Fiction-MMO-Shooters Destiny überarbeitet.

Auf der neuen Seite findet ihr nun neue Informationen zum Spiel. So erfahrt ihr mehr über die drei „Klassen“ Warlock, Titan und Jäger welche etwa dem Magier, dem Paladin und dem Waldläufer aus Fantasy-MMO-Titeln entsprechen sollen. Daneben erfahrt ihr mehr über einige der Gegner, auf die ihr während eurer Abenteuer treffen werdet, darunter die Gefallenen, Schar, Vex und Kabale. Außerdem werden die Schauplätze Erde, Mond, Venus und Mars genauer vorgestellt und ihr erfahrt etwas über die Bedrohung, welche die Galaxis heimsucht. Eine finstere Macht namens „Dunkelheit“ macht sich breit und ihr müsst herausfinden, was es damit auf sich hat und das Böse aufhalten. Dazu schließt ihr euch mit anderen Spielern zusammen und erledigt viele Missionen in teils gigantischen Arealen, die einzeln so groß wie ein gesamtes Halo-Spiel sein sollen.

Außerdem gab Pete Parsons, Chief-Operating-Officer bei Bungie bekannt, dass sich das Spiel auf einem sehr guten Weg befindet, diesen September wirklich zu erscheinen. Denn nachdem der Komponist des Spiels, Marty O’Donnel, seinen Aussteig aus dem Projekt bekannt gab, kamen zweifel in der Community auf, ob der ermin 9. September eingehalten werden könne. Doch Pete Parsons versichert den Fans, dass der Ausstieg von Marty O’Donnel keinen Einfluss auf das Spiel habe, da es sich in einem weit fortgeschrittenen Zustand befinde und das Team derzeit hauptsächlich mit dem Feinschliff beschäftigt sei. Die Musik, die Marty O’Donnel für Destiny komponiert habe, werde auch trotz seines Fortgangs vom Team im Spiel zu hören sein.

Das Science Fiction Shooter-MMO Destiny wird für Playstation 3, Playstation 4, Xbox 360 und Xbox One erscheinen. Eine PC-Version wurde noch nicht offiziell angekündigt, allerdings dementieren die Entwickler von Bungie auch nicht, eine solche Fassung zu planen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours