destiny 2

Destiny 2 – Termine für DLCs geleakt + Infos zur Downloadgröße

Destiny 2 ist frisch angekündigt, die Infos zum Spiel halten sich aber noch in Grenzen. Trotzdem wird schon über die Downloadgröße und die DLCs gesprochen.
Vergangene Woche kündigten Bungie und Activision Destiny 2 endlich offiziell an, präsentierten aber nur zwei Render-Trailer und verrieten grob etwas zur Ausgangslage der Geschichte des Shooter-RPG-Hybriden. Erstes Gameplay-Material samt handfesten Infos soll es erst im Mai geben. Wir wissen also bislang kaum etwas über Destiny 2, da wird trotzdem schon über die DLCs gesprochen.

Dass es einen Expansion-Pass geben wird, der zwei Erweiterungen umfasst, ist von offizieller Seite bestätigt. Nun will der Reddit-Nutzer „noblesteeda“ aber schon herausgefunden haben, wann die DLCs erscheinen sollen. Laut eigener Aussage habe er von einem Mitarbeiter von GameStop offizielles Promo-Material zu Destiny 2 erhalten, das die groben Release-Termine für die beiden Add-ons offenbare. So soll das erste der beiden Inhaltspakete im Winter 2017 veröffentlicht werden. Der zweite DLC werde im Frühjahr 2018 zum Download bereitstehen. Infos, was die Erweiterungen liefern sollen, werden aber nicht preisgegeben, so „noblesteeda“.

Ein GameStop-Mitarbeiter schrieb daraufhin auf Reddit, dass das Promo-Material echt sei. Weder Bungie noch Activision haben sich bislang zu dem Thema geäußert. Allerdings wirken diese angeblichen DLC-Release-Termine durchaus realistisch: Destiny 2 erscheint am 8. September für PC, PS4 und Xbox One. Dass das erste Add-on dann vermutlich im Dezember, also drei Monate nach dem Launch, erscheint, ist nicht unwahrscheinlich. Schließlich ist es nie eine gute Idee, zu lange mit dem Content-Nachschub zu warten – wobei wir hoffen wollen, dass Destiny 2 zu Beginn schon deutlich mehr Inhalte bieten wird, als es bei seinem Vorgänger der Fall war.

Dass Destiny 2 ein großes Spiel wird, lässt schon die Download- beziehungsweise Installationsgröße des Actiontitels vermuten: Laut Produkteintrag im PlayStation Store soll er satte 68 Gigabyte auf der Festplatte belegen. Die Datenmenge gibt auch Best Buy auf seiner Webseite für die PC-Version von Destiny 2 an. Wer sich das Spiel digital kauft, sollte also entweder über eine flotte Internetanbindung verfügen oder viel Geduld mitbringen.

Share this post

No comments

Add yours